Ihr Expertenmagazin rund um Digital Signage

Videro international: Vier LED Ankündigungstafeln in Vaduz in Betrieb genommen

Share
Die Videro AG konnte letzte Woche auf der Weltkarte ein neues Fähnchen hinzufügen. Seit dem 27. November werden in Vaduz, Lichtenstein, vier neue LED Anzeigetafeln an Ein- und Ausgangsstraßen betrieben, die Pendler, Einwohner und Gäste der Gemeinde mit Informationen, wie aktuellen Veranstaltungshinweisen oder auch Fußballergebnissen, versorgen.

„Wir freuen uns sehr, jetzt auch in Lichtenstein vertreten zu sein“, erläutert Andre Brinkmöller, Leiter des Vertriebs beim Gronauer Digital Signage Spezialisten. „ Es ist zugleich das erste Projekt, dass wir gemeinsam mit unserem Partner aus der Schweiz, der ALSO AG, im Dreierverbund mit der ACT Anzeige- & Informationstechnik AG, umsetzen konnten“, so Brinkmöller weiter.

Die LED Anzeigen werden über die Videro Software cloudbasiert gesteuert und können so von der zuständigen Mitarbeiterin der Gemeinde Vaduz, vollkommen selbstständig betrieben werden. Die Inhalte werden dezentral gespeichert und entlasten somit das Datenvolumen und die Speicherkapazität der Gemeinde.

Ziel der Gemeinde war es, die große Anzahl an Plakaten, Tafeln und Banner zu verringern, die, insbesondere an den Ortseinfahrten, unzählige Veranstaltungen ankündigen, so zu einer Reizüberflutung führen und zudem auch das Ortsbild beeinträchtigen.

LED-Ankündigungstafeln sind hier eine ideale Lösung. Die Gemeinde Vaduz hat dies frühzeitig erkannt und hat bereits vor mehr als zehn Jahren begonnen, LED Informationstafeln einzusetzen.

„Für viele örtliche Vereine, Institutionen oder auch das lokale Gewerbe stellt dies außerdem eine wichtige Werbeform dar, da so die Konsumenten gezielt und kostengünstig erreicht werden können“, wie der Partner ACT bekannt gab. 

„Das volle Potential der Videro Software kann hier allerdings nicht ausgereizt werden“, ergänzt Andre Brinkmöller mit einem Schmunzeln, “da, aufgrund der Straßenverkehrsordnung, nur statische Inhalte zum Einsatz kommen und die Bilder nur alle 15 Minuten geändert werden dürfen.“